Grußwort des Präsidenten zum Faschingsbeginn am 11.11.2020 um 11.11 Uhr

Liebe Faschingsfreunde,

was soll ein Präsident einer Faschingsgesellschaft diese Session groß sagen?

Fasching heißt Humor und Freude verbreiten. In diesem Jahr ist alles anders, genauso wie  mir geht es allen Vereinsvorständen in der ganzen Welt. Wir planen und leben von einer Woche zur anderen und so groß unsere Bemühungen auch sind, alles wird anders als geplant.

Doch nur mit Vorsicht, Vernunft und ein wenig Optimismus gelingt es uns über diese Krise zu kommen.

„Alles steht Kopf!“ unter diesem Motto wollen wir versuchen, nach den Vorgaben der Staatsregierung und den Verbänden, ein wenig Humor und Frohsinn in den Alltag zu bringen.

Unterstützen Sie alle Menschen, die mit Vorsicht positiv denken und handeln, dann werden wir sicher nächstes Jahr ein wenig mehr feiern und fröhlich sein können.

Diejenigen die unser Tun nicht für in Ordnung finden möchte ich bitten, unsere Einstellung zu akzeptieren, denn etwas Humor hat nie geschadet und die Menschen die Lachen leben gesünder.

Wir können diese ungewöhnliche Zeit nur gemeinsam durch Zusammenhalt und vernünftige Toleranz überstehen.

Schmunzeln Sie mit uns durch diese schwere Zeit und vielleicht gewinnt der eine oder andere dem Fasching doch etwas ab.

Danken möchte ich ganz besonders unseren Aktiven, die trotz der vielen Auflagen versuchen das Training aufrecht zu erhalten. Besonders herzlich bedanken möchte ich mich auch bei unseren Gönnern und Sponsoren, die trotz finanzieller Engpässe den Verein auch diese Session unterstützen.

Bleiben Sie alle gesund und mit einem dreifachen

Radi, Radi 

wünsche ich uns eine, wenn auch ungewöhnliche schöne gesunde Session 20/21.

Erich Lichtl, Präsident Narragonia Regensburg

Für alle Faschingsfreunde und Freunde der Narragonia noch eine persönliche Videobotschaft zum 11.11.2020 von Präsident Erich Lichtl:

Videobotschaft zum 11.11.2020 von Präsident Erich Lichtl