Sturm des Alten Rathauses am 11.11.2014

sturm1Ein dreifaches Radi Radi hallte laut durch das alte Rahaus in Regensburg, als die Narragonia mit dem Fanfarenzug Blau-Weiß am 11.11. um 11:11 Uhr zum Auftakt der Faschings-Session in das Alte Rathaus einzog und im Kurfürstenzimmer von Herrn Oberbürgermeister Joachim Wolbergs empfangen wurde. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Oberbürgermeister stellte der II. Vizepräsident Erich Lichts die beiden Prinzenpaare Roman I. und Veronika I. sowie Richard I. und Rebecca I. vor. Anschließend führte der Oberbürgermeister die Inthronisation der Prinzenpaare durch, die von nun an das Zepter bei der Narragonia Regensburg schwingen. Erfreut darüber, das die Narragonia nach drei Jahren Dornröschenschlaf wieder Wachgeküsst wurde, wünschte der Oberbürgermeister Wolbergs den Narren eine erfolgreiche Session. Mit einem kurzen Prinzenwalzer glänzten die Prinzenpaare, bevor mit einem Gläschen Sekt auf die bevorstehene Faschingssession angestoßen wurde.

sturm3

Auch lies es sich die Narragonia Regensburg am 11.11. nicht nehmen, einen Antrittsbesuch im Landratsamt Regensburg zu machen. Mit gut gelaunten Prinzenpaaren, Garden und Präsidium zog die Narragonia auch dort mit einem kräftigen „Radi Radi“ ein und wurde von Landrätin Tanja Schweiger herzlich empfangen. Nach wundervollen Prinzenwalzern und Gardetänzen überreichten unsere Prinzenpaare den Jahresorden und einen Blumenstrauß an die Landrätin. Der II. Vizepräsident bedankte sich im Namen der Narragonia und bei erfrischenden Getränken sowie Kaffee und Kuchen gin der Nachmittag gemütlich zu Ende.

sturm4

zurück