Trainingsstart der Konfettigarde

Trainingsstart der Konfettigarde

Nicht nur vielfältig sondern „bunt wie Konfetti“ sind unsere neuen Tänzerinnen und Tänzer der neu gegründeten Konfettigarde. Am 14.09.20 konnte das erste Training im Don Bosco Zentrum in Regensburg stattfinden. Mit viel Spaß und auch richtigem „Gardetraining“ war der erste Trainingstag ein riesiger Erfolg. 

Trainingsstart der Konfettigarde
Hebebeine und ganz viel Spaß
Trainingsstart der Konfettigarde mit einem Kamerateam des Senders TVA

„Wir wollen allen Menschen den Fasching zugänglich machen. Es gibt keinen Grund Menschen mit körperlichen, geistigen, seelischen oder anderweitigen Beeinträchtigungen vom Fasching auszuschließen.“ Mit diesen Worten begrüßte Präsident Erich Lichtl alle neuen Konfettis zum Trainingsstart am 14.09.20. 

Neben viel Spaß bei beliebter Tanzmusik wurde auch ein angepasstes „Gardetraining“ beim Narhalla-Marsch unter der Anleitung der Trainerinnen Verena Feuerer und Alena Kutz gehalten.  Mit Hilfe fleißiger Helfer aus der Jugendgarde konnten viele Abläufe und Schritte anschaulich vorgeführt und erfolgreich eingeübt werden.

Neben den stolzen Eltern und Begleitern konnte beim Trainingsstart auch die lokale Presse begrüßt werden. Highlight für alle Konfettis war das Kamerateam des regionalen Senders TVA. Für alle Neugierigen hier der Link zum Beitrag vom ersten Training:

Konfettigarde Der Narragonia Regensburg: Neue Garde Für Kinder Und Jugendliche Mit Behinderung